top of page

Über uns

Ja, was machen wir hier eigentlich? 

Im Grunde schreiben wir bei dotted note über Musik, die uns gefällt. Musik, die berührt, nachdenklich macht, zum Mitwippen zwingt und gegen den Mainstream schwimmt. Vollkommen subjektiv, ohne jeglichen Wahrheitsanspruch und komplett unabhängig - 100% Indie eben.

Wir informieren dich über die frischesten Releases, nehmen dich mit auf Konzerte und sprechen mit den Künstler*innen über ihre Musik. 

Wenn du dich für all das interessierst, bist du hier richtig!

Das sind wir

 

Kaja Redaktion, Social Media, Playlist

 

Gumo, ich bin Kaja und habe diesen Kram hier gestartet: Wir erinnern uns an

den ersten Lockdown. Damals, als alle noch voller Elan waren, neue Dinge

auszuprobieren - das hier war meins und irgendwie ist es geblieben.

Schön, oder?

 

Wenn ich nicht vor dem Laptop sitze, stehe ich vermutlich in der Menge bei

irgendeinem Konzert und schreie schief den falschen Text mit. Den Rest der

Zeit erzähle ich anderen, wie toll das war. Meine Playlists sind gefüllt mit allem,

was hier so herumschwirrt, aber auch der verpönte Pop à la Harry Styles und

Taylor Swift ist immer willkommen. Damit ich meinen Mitmenschen nicht weiter

mit meinem musikalischen Mitteilungsbedürfnis auf die Nerven gehen muss,

schreibe ich meine Gedanken hier auf. Vielleicht liest du ja mal rein...

Annika - Redaktion

 

Hey, ich bin Annika und studiere im Norden Deutschlands. Nebenbei liebe

ich es auf Konzerte oder Festivals zu gehen, aber auch in Museen oder Aus-

stellungen. In meinem Zimmer stapeln sich die Bücher und ich habe way too

much Pflanzen.

 

Am wohlsten fühle ich mich im Radio oder eben bei "dotted  note" - wo ich

zum Beispiel mit tollen Indie-Musiker*innen spreche. Aber auch Pop oder

Rap finde ich super. Ich finde, es sollte ein  ausgeglicheneres Geschlechter-

verhältnis auf den Bühnen geben und gerade auf den Festivals möchte ich

mehr FLINTA* sehen!

Birte - Redaktion

 

Moin, ich bin Birte, mag Musik ganz gern und schreibe eigentlich immer

alles klein.

 

Ich verlasse das Haus nicht ohne Mukke auf den Ohren und meistens

schicke ich irgendwem einen Spotify-Link. Ich investiere leidenschaftlich

in Konzertkarten, denn was ist Geld gegen das „vollkommen-heiser-und-

verschwitzt-aber-derbe-glücklich-Gefühl“, kennste nh?

Jetzt kann ich meine unqualifizierte Meinung einfach hier teilen und üben,

Substantive groß zu schreiben, wie schön.

Luisa - Redaktion

Ich bin bei dotted note vermutlich genauso spontan gelandet wie du hier

auf dieser Seite: Weil ich - außerhalb von meinem von Harry Styles und

Hozier dominierten Musikhorizont - gerne verschiedenste Genres entdecke.

Gerade Indie-Musik schickt einen immer auf eine ganz besondere

Entdeckungsreise.

 

Momentan studiere ich an der Hochschule der Medien in Stuttgart und

erweitere auch da meinen Horizont ;) Ansonsten lese ich viel und philosophiere

gerne darüber, was man mit dem Leben auf diesem schönen Planeten hier alles

so anfangen könnte.

 

Und jetzt wünsche ich noch viel Spaß beim Stöbern auf der Website - in den

Tiefen der Indie-Musik …

Michelle - Redaktion

 

Hey ihr, ich bin Michelle! Ich lebe in Oldenburg, studiere in Bremen und bin

generell viel im Norden Deutschlands unterwegs. Ich arbeite nebenbei als

Sozialarbeiterin und liebe es, in der Freizeit auf Konzerte zu gehen, neue

Musik und Künstler*innen kennenzulernen und darüber zu schreiben.

 

Bei mir läuft den ganzen Tag Musik, deswegen: Danke an den Menschen der

Kopfhörer erfunden hat. Ohne die geht bei mir wirklich gar nichts.

 

Ich fänds supi, wenn Menschen die es sich nicht leisten können kostenlos oder

günstiger auf Veranstaltungen könnten. Kunst und Kultur muss allen zugänglich

sein!

Für jegliche Anfragen erreichst du uns hier:

bottom of page